Fair & Regional: Der Einkauf in einer Schwärmerei

Marktschwärmer Logo

Schon lange möchte ich einen Beitrag über die Bewegung der Marktschwärmer (bis vor einigen Wochen noch Food Assembly) schreiben. Denn wir haben uns im letzten Jahr riesig darüber gefreut, dass nur wenige Häuser von unserem Zuhause entfernt eine neue Schwärmerei eröffnet. Seit dem kaufen wir dort regelmäßig ein und sind sehr zufrieden. Das Prinzip ist schnell erklärt: In den Schwärmereien finden sich Menschen aus einem Bezirk bzw. Stadtviertel zu einer Einkaufsgemeinschaft zusammen und vernetzen sich mit den Erzeugern aus der Umgebung. 

Über einen Online-Shop kann beim regionalen Bauern vor den Toren der Stadt oder bei der kleinen Manufaktur im Ort wöchentlich eingekauft werden. Die bestellte Ware wird anschließend an einem festen Wochentag und Standort zum Abholen bereitgestellt. Die komplette Abwicklung des Kaufs findet bequem über das Netz statt, zum Abholen bedarf es lediglich der wöchentlich zugesandten Bestellnummer.

Die Vorteile für Kunden und Erzeuger liegen auf der Hand:

  • Die Produkte stammen alle aus der Region.
  • Auch für Städter ohne Auto wird der direkte Einkauf beim regionalen Bauern möglich.
  • Die Waren werden nicht lange transportiert oder zwischengelagert, sind also sehr frisch.
  • Das Geld fließt nicht in den Zwischenhandel, sondern kommt direkt dem Erzeuger zu Gute.
  • Durch die Online-Plattform und den festen Kundenkreis können die Bauern anders als auf dem Wochenmarkt eine gewisse Planbarkeit erreichen bzw. sich mit den Kunden unmittelbar vernetzen.

Selbst, wenn mal etwas schief geht (eine Buchung nicht klappt oder man die Abholung verpennt), findet sich schnell eine passende Lösung. Überhaupt herrscht bei den Abholterminen eher eine freundschaftliche als eine geschäftliche Atmosphäre.

Die Marktschwärmer sind eine europaweite Bewegung. So gibt es in Frankfreich bereites mehrere hundert Anlaufstellen für Menschen, die in einer Schwärmerei einkaufen möchten. In Deutschland sind es noch erheblich weniger, aber die Zahl wächst und jeder, der möchte, kann sich für die Eröffnung einer Schwärmerei im eigenen Stadtviertel einsetzen.

Marktschwärmer

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

feed-image