Kerzen für den Adventskranz aus 100% Recycling-Wachs

Recycling Kerzen Adventskranz

Hast du jemals darüber nachgedacht, was nach der Adventszeit mit den vielen Kerzenresten passiert? Ich nicht! Allerdings werfe ich sie auch nicht mehr ohne zu überlegen weg. Stattdessen liegen die Kerzenstümpfe aus dem letzten Jahr immer noch bei mir herum - für irgendwas muss man sie doch noch verwenden können ... Ja kann man und man kann sogar neue Kerzen kaufen, für die kein Wachs produziert werden muss, zum Beispiel bei der Kerzenmanufaktur SinnLicht. Entdeckt habe ich SinnLicht über einen Unverpackt-Laden und fand die Idee gleich total spannend. 

Schließlich bleibt beim Abbrennen von Kerzen eigentlich immer ein nicht unerheblicher Teil übrig und ich vermute, das meiste davon wird einfach weggeworfen. Für einen Beitrag auf smarticular.net habe ich verschiedene praktische Ideen, gesammelt, wofür man Wachsreste noch verwenden kann. Für Menschen, die häufig Kerzen anzünden, kann zum Beispiel ein Wachsfresser eine passende Anschaffung sein, mit der man eine besinnliche Atmosphäre schaffen und gleichzeitig Wachsreste verwerten kann.

Foto: Sinn-Licht

Da ich eher zu den Menschen gehöre, die nur zur Weihnachtszeit oder mal am Geburtstag Kerzen anzündet, finde ich die Idee, Kerzenreste zu spenden und einer sinnvollen Weiternutzung zuzuführen besonders interessant. So gesehen erfüllt SinnLicht gleich zwei wichtige Kriterien nachhaltigen Wirtschaftens. Sie schließen quasi den Kreis, in dem sie Wachsreste sammeln und daraus neue Kerzen herstellen. Das vermeidet sehr viel Abfall - schließlich fällt das Wachs nicht nur bei Privatleuten an, auch Restaurants, Bars und andere öffentliche Einrichtungen produzieren jede Menge Reste davon.

Zum anderen machen sie es ihren Kunden möglich, Ressourcen zu schonen, in dem sie Kerzen aus Alt-Wachs kaufen können. Ich bin begeistert! Und zwar nicht nur vom Konzept, sondern auch von der Umsetzung. Denn die von mir bestellten Kerzen für den Adventskranz sind nicht nur nachhaltig, sie sehen auch noch richtig gut aus. Ich wünsche SinnLicht ganz viel Erfolg mit ihrer kleinen Manufaktur und hoffe, dass noch viele weitere Kerzensammelstellen entstehen. Alle Informationen dazu und den Online-Shop von SinnLicht findest du auf der Website.  

SinnLicht

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

feed-image